Rekordfahrt dank Elektronik aus dem Reusstal

21.08.2008 | Am Morgen des 7. April 2007 läuft die Hydroptère aus dem Hafen von Trinité sur Mer aus. Trotz Windstärke 6 ist die See in der Bucht von Quibéron vor der bretonischen Küste mit Wellen von bis zu 2 Meter relativ ruhig. Ideale Bedingungen für eine Rekordfahrt, die dank Hightech-IPCs von MPL möglicht wurde. Eine Seemeile wurde in weniger als 90 Sekunden zurückgelegt.

Lesen Sie weiter: Fachartikel Polyscope 15/2008

Rekordfahrt dank Elektronik aus dem Reusstal (PDF)

Vorheriger Artikel
Artikelübersicht
Nächster Artikel

Newsbild1

Newsbild2